Liebe Eltern!

Auch das neue Kindergartenjahr wird noch mit vielen Einschränkungen und offenen Fragen beginnen, sodass eine Jahresplanung mit Terminen und Aktionen leider noch nicht möglich ist.

Wir sind dennoch bemüht, den Kindern ein schönes und abwechslungsreiches Kindergartenjahr zu gestalten. Bestimmte Aktionen werden wir dann nur für die Kinder und ohne Elternbeteiligung anbieten können.

Auf Grundlage des Leitfadens „KiTa in Coronazeiten 2.0“ des niedersächsischen  Kultusministeriums starten wir das neue Kindergartenjahr mit dem Szenario A, d.h. Regelbetrieb – Rechtsanspruch auf Betreuung und gebuchten Betreuungsumfang.

Termine:

23. Dezember 2020 bis einschl. 04. Januar 2021   Weihnachtsferien

01. April bis einschl. 06. April 2021    Osterferien

13. Mai 2021    Kindergarten geschlossen – Christi Himmelfahrt-

14. Mai 2021    Kindergarten geschlossen – Brückentag-

25. Mai 2021    Kindergarten geschlossen – Pfingstferien-

02. August bis einschl. 24. August 2021 – Sommerferien-

         -Notbetreuung ist für die Sommerferien 2021 in Planung - 


Da Elternabende nur mit einer möglichst geringen Anzahl von Eltern und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelung durchgeführt werden dürfen, wird der erste Elternabend mit Wahl des Elternbeirates gruppenintern stattfinden. 

Feste und Feiern sollen bevorzugt im Freien stattfinden- auch hier gelten die allgemeinen Abstands- und Hygieneregelungen. Daher suchen wir für das Martinsfest im November nach einer Alternative. 

Hinweis zum Umgang mit erkrankten Kindern, die regelmäßig den Kindergarten besuchen:

  • Bei einem banalen Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens (z.B. nur Schnupfen, leichter Husten) kann der Kindergarten besucht werden.
  • Bei einem ausgeprägten Infekt (z.B. Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur) muss die Genesung abgewartet werden. Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann der Kindergarten ohne weitere Auflagen, z.B. ärztliches Bescheinigung, wieder besucht werden, wenn kein Kontakt zu einer bestätigten Covid-19- Erkrankung bekannt ist.
  • Bei einer schweren Symptomatik (z.B. Fieber ab 38,5°C, starker Husten, deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens) sollte eine ärztliche Abklärung in Anspruch genommen werden.   
  • Wie auch vor der Corona-Pandemie bitten wir um kurze Info, wenn das Kind krank ist und den Kindergarten nicht besuchen wird. Kranke Kinder dürfen den Kindergarten nicht besuchen!